Kaefer63.de - Tipps und Tricks zum Käfer

Sitzbezüge vorbereiten

Das Aufziehen der Sitzbezüge erfolgt jetzt in umgekehrter Reihenfolge wie das Abziehen, heißt es zumindest in der einschlägigen Literatur. Aber war da nicht noch etwas?

Die Sitzbezüge werden auf links gedreht geliefert. An den Stellen, wo im Original Draht eingezogen war, sind beim der Nachfertigung meistens Nylonschnüre eingelegt. An einigen Stellen, fehlen diese Schnüre.

Für alle Teile ist daher die erste Aufgabe einen entsprechenden Draht einzuziehen. Hierzu eignet sich Blumen-Bindedraht, der in größeren Rollen in jedem Bau- und Gartenfachmarkt zu erhalten ist. Man wähle die mit Kunststoff überzogene Variante, da blanke Drähte stets rosten. Die auf Spindeln aufgerollte Qualität ist nicht zu empfehlen: zu dünn, zu weich und zu stark gebogen.

Die Spitze des Drahtes wird zu einer flachen Schlaufe gebogen und der vorhandene Nylonfaden in die Öse eingeknotet. Am Faden kann der Draht nun durch den Saum gezogen werden, wobei der Draht von der anderen Seite kräftig nachgeschoben werden sollte. Spätestens beim größten Teil (der Sitzbank) passiert es dann doch, und der Faden reißt. In diesem Fall nicht aufgeben. Wenn man etwas stärkeren Draht gewählt hat, kann man einen großen Teil der Strecke durch schieben überwinden. Geht dies nicht mehr, sollte man versuchen die Öse am Beginn des Drahtes nach alter Manier durchzuziehen. Das funktioniert wie das Einziehen eines neuen Gummis in eine Feinripp-Unterhose (natürlich nicht bei Bruno Banani): Mit einer Sicherheitsnadel bzw hier mit der Hand an der hoffentlich möglichst lang gebogenen Drahtöse. Wer sich nicht erinnert, frage seine Oma.

Im Falle der Lehne der Rücksitzbank war keine Zugleine vorhanden, daher muß der Draht hier über die gesamte Länge geschoben werden. Da hier nur die Hakenkante der vorderen Bezugsbahn mit Draht ausgestattet werden muß, ist dies eine leichte Arbeit.  Wenn sich der Draht am letzten Stück in einer Saumtasche verfängt hilft hier ein Messer mit einem kleinen Schnitt um den Draht aus dem Ende zu bekommen.

nach oben

U. Fritz, 1998-2015. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Inhalte, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors. Bezeichnungen, Markennamen und Produktbezeichnungen des jeweiligen Inhabers, auch wenn Sie nicht gekennzeichnet sind, unterliegen im Allgemeinen dem warenzeichen-, marken oder patentrechtlichem Schutz.